• Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
  • Css Template Preview
Passagierflüge
Passagierflüge
Demnächst
RSS-Feed
RSS 2.0 Feed abnonnieren

DGFC News abonnieren

Ul-Fliegen – Passagierflüge
Wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann, hat's bis jetzt hat's noch keiner bereut.

Wenn Sie zu den Leuten gehören, die nicht über die fliegenden Rasenmäher schimpfen, die sie vermutlich überhaupt nicht hören können, sondern sich eher sehnsüchtig vorstellen, in diesem fliegenden Etwas der Erde etwas entschweben zu können, dann sind sie bei uns richtig: Unser Trike verfügt über zwei Sitze und ist ausreichend stark motorisiert, um auch diejenigen von uns, die von der Schwerkraft ein wenig stärker nach unten gezogen werden, sicher in die Höhe zu bringen.
Bei einem derartigen Rundflug kann man dann ein wenig die Landschaft oder z.B. sein Häuschen von oben anschauen oder ganz einfach das Feeling genießen, zu fliegen. Nebenbei hat man dann natürlich auch etwas, was man dem Nachbarn erzählen kann oder man hat sich vielleicht sogar mit dem Flug-Virus infiziert, so dass man selber einmal fliegen lernen möchte.

 

Noch ein paar Infos:

Körperliche Fitness :
Es ist zumindest erforderlich , dass man körperlich noch so fit ist, dass man in das Trike klettern und v.a. auch nach dem Flug wieder aussteigen kann – das haben auch schon Omas und Opas geschafft. Auf ein Fliegen nach einer durchzechten Nacht mit flauem Gefühl im Magen sollte man verzichten – der direkt davor sitzende Pilot wird's danken.

Wetterbedingungen:
Die Flüge werden im Normalfall morgens oder am späten Nachmittag durchgeführt, weil dann die Luft am ruhigsten ist und man das Fliegen am meisten genießen kann.

Sicherheit :
Flüge werden nur bei sicherer Witterung durchgeführt, auch wenn die Haltegurte (ein Beckengurt und zwei Schultergurten) bei turbulenten Verhältnissen einen sicheren Halt gewährleisten. Unser Pilot hat bereits Hunderte von Passagierflügen durchgeführt und damit eine ausreichende Erfahrung, um die Situation richtig beurteilen zu können – vertrauen sie ihm, denn nur so genießen Sie den Flug. Haben Sie aber auch Verständnis dafür, dass der Pilot sich auch in der Luft an gewisse Regeln halten muss, wie z.B. Mindestflughöhe (kein Tiefflug über die Liegewiese am Badesee etc.!). Ebenso ist ein Helm vorgeschrieben, den wir ihnen gerne zur Verfügung stellen (ist natürlich im Flugpreis inbegriffen!).

Kleidung:
Auch wenn es in luftige Höhen geht, sollte man auf luftige Kleidung verzichten: Eine feste Hose, gutes Schuhwerk und eine winddichte Jacke sind ein Muß, noch besser ist ein Overall. Alles, auch bei den Damen, sollte gut eingepackt sein, um nicht auszukühlen oder gar den Piloten abzulenken. Man darf nicht übersehen, dass man sich mit ca. 90 –100 km/h in der Luft bewegt und in einer exponierten Position je nach Körpergröße dem Fahrtwind mehr oder weniger stark ausgesetzt ist, der zudem mit zunehmender Höhe auch immer kälter wird – aber keine Angst : Meistens ist man vom Fliegen so fasziniert, dass man die Temperaturen gar nicht mitbekommt.

Flugvorbereitungen:
Sprechen Sie mit dem Piloten ab, was ihnen so vorschwebt, d.h. Flugroute, Flughöhe, Flugdauer, ob er langsam oder schnell, piano oder etwas zackiger fliegen soll- so kann er sich auf ihre Vorstellungen einstellen und sie haben mehr davon.

Während des Fluges:
Sollten Sie unter dem Flug noch irgendwelche zusätzliche Wünsche haben, so können sie diese dem Piloten über eine Sprechfunkverbindung mitteilen, d.h. Sie stehen dauernd im Kontakt mit ihm und sind nicht allein da oben.

Und nach dem Flug:
Vielleicht wollen Sie ihr unvergessliches Erlebnis mit einem Andenken verknüpfen? Wir haben auch dafür eine kleine, aber feine Auswahl für Sie parat :

- Aufkleber 2 €
- Cap 8 €
- T-Shirt 13 €
- Polo-Shirt 20 €

Also worauf noch warten – join the DGFC :
Nehmen Sie Kontakt mit unserem UL-Pilot Nr.1, Ludwig Stinglhammer, auf und vereinbaren einen Termin mit ihm (siehe Button „Kontakt")

© 2001 - 2017 DGFC Rottal-Inn e.V.

by HostingMax